Service-Navigation

Suchfunktion

09.05.2012

Gesamtergebnisse zur personenbezogenen Gefährdungsbeurteilung liegen vor

Von 2008 bis 2010 wurden landesweit Lehrkräfte und Schulleitungen aller öffentlichen Schulen und Schulkindergärten in Baden-Württemberg zu Ihren psychischen Belastungsfaktoren und deren gesundheitlichen Auswirkungen (personenbezogene Gefährdungsbeurteilung) befragt. Mit der landesweiten Gesamtauswertung wurde das Freiburger Institut für Arbeits- und Sozialmedizin (FFAS) beauftragt. Die Gesamtergebnisse (1 Bericht und 11 Anlagen) liegen zwischenzeitlich vor.

Weitere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link:

  1. Gesamtergebnisse

Fußleiste