Service-Navigation

Suchfunktion

Personenbezogen - Fragebogen

Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz für Lehrkräfte (2014-2018)

Zur Befragung der Lehrkräfte wurde unter wissenschaftlicher Beratung auf der Basis des "COPSOQ" (Copenhagen Psychosocial Questionnaire), des "FASS" (Fragebogen zur Arbeitssituation an Schulen) und der bislang im Schulbereich des Landes eingesetzten "Checkliste Gefährdungsbeurteilung für Lehrkräfte (GA-LBW)" ein spezieller Fragebogen entwickelt. Auf Basis der Ergebnisse aus der ersten Befragungsrunde (2008-2010) wurde er angepasst.

Mit diesem Fragebogen werden sowohl Aspekte der Arbeitssituation beschrieben als auch das Befinden der Lehrkräfte, beispielsweise emotionale Erschöpfung, Lebens- und Arbeitszufriedenheit erhoben. Der Bogen wird als "Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz für Lehrkräfte in Baden-Württemberg" bezeichnet.

Für die meisten Fragen ist eine 5-stufige Antwortskala vorgegeben (sogenannte Likert-Skala), wobei die erste Kategorie immer den Maximalwert ("immer", "in sehr hohem Maß", "stimme ich voll zu", etc.) die letzte den Minimalwert ("nie", "in sehr geringem Maß", "stimme nicht zu", etc.) darstellt. In der Regel gehören mehrere Einzelfragen zusammen und bilden eine Skala, so dass aus dem Durchschnitt dieser Einzelfragen der Skalenmittelwert berechnet werden kann. Die folgende Abbildung gibt einen Überblick über die im aktuellen Fragebogen verwendeten Skalen.
 

Grafik: Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
Bild vergrößern
 


Den aktuellen "Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz für Lehrkräfte in Baden-Württemberg" finden Sie hier:
   
       PDF-Datei: Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Fragebogen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz  (PDF  1,03 MB)
 

 

Fußleiste