Service-Navigation

Suchfunktion

Weitere Unterstützung

Um ein gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld zu erreichen, bieten beispielweise auch Psychologische Schulberaterinnen und -berater, Schulpsychologinnen und -psychologen sowie Beratungslehrerinnen und -lehrer  Lehrkräften und Schulleitungen Unterstützung an.

An insgesamt 28 Standorten sind schulpsychologische Beratungsstellen (SPBS) eingerichtet. Sie finden die Kontaktdaten der jeweiligen Standorte auf der Homepage des Kompetenzzentrum Schulpsychologie BW (http://kompetenzzentrum-schulpsychologie-bw.de). Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und vertraulich. Die Schweigepflicht besteht auch innerhalb der Schulaufsicht. Diese Stellen unterstützen Lehrkräfte und Schulleitungen u. a. durch
• Beratung z. B. im Umgang mit Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie mit beruflichen Belastungen.
• Einzel-Coaching und Supervision.
• Gruppensupervision und Fallbesprechungsgruppen, z. B. zum Umgang mit beruflichen Anforderungen.
• Beratung und Vermittlung bei Konflikten.

Darüber hinaus kann auf zentrale und regionale  Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und Schulleitungen als Maßnahme des Arbeits- und Gesundheitsschutzes hingewiesen werden.

Fußleiste